31.01.2017 – Den kleinen Krater durchquert. Ohne Worte.

Spüre seit 2 Tagen eine Erkältung. Das macht die Maschiererei nicht einfacher.
Um 7.00 wieder auf dem Weg. Um 12.00 regnet es erneut. Mein Kopf ist zu, hab die Schnauze voll, hilft nichts, weiter gehts.

2 Stunden später kreuze ich die Strasse Eilat-Tel Aviv. Finger raus. Ich habe ganz schnell einen Lift.
Joshua bringt mich bis vor das Hostel in Arad. Dann soll das so sein.

Comments are closed.

Wieviel wiegt eine S

Ich habe an meinem letzten Schweigetag bei einem Spaziergang am […]

Der Garten

Stellen Sie sich einen Garten vor, in dem lange Zeit […]

Da ist er ja

Jesus Der Genagelte Der Hängende Der Liegende Der Wartende Der […]

Der Verrat

Ich sitze im Garten und trinke, sehr guten 15 Jahre […]

Zuversicht

Meine Mutter ist 93. Sie schwindet, langsam. Sie liebt Kakteen. […]

Informationen

  • Sonne
  • Ennegram
  • Jacobus Schnappschuss
  • Meister Jacob