Beklage dich nicht, wenn etwas genommen wird, das du aber nicht notwendigerweise besaßest.

Und vergiss nicht, um genommen zu werden, musste es erst gegeben werden.

Wenn du zu besitzen glaubtest, wenn du vergessen hast, dass es gegeben war,

dann ist das eben schlimm für dich.

Hannah Arendt

Categories: Allgemein

Comments are closed.

Wieviel wiegt eine S

Ich habe an meinem letzten Schweigetag bei einem Spaziergang am […]

Der Garten

Stellen Sie sich einen Garten vor, in dem lange Zeit […]

Da ist er ja

Jesus Der Genagelte Der Hängende Der Liegende Der Wartende Der […]

Der Verrat

Ich sitze im Garten und trinke, sehr guten 15 Jahre […]

Zuversicht

Meine Mutter ist 93. Sie schwindet, langsam. Sie liebt Kakteen. […]

Informationen

  • Sonne
  • Ennegram
  • Jacobus Schnappschuss
  • Meister Jacob